Gemeindefahrt 2019

Von Schlössern, Fossilien, Künstlern und Quitten

Das genaue Programm für unsere Gemeindefahrt vom 26. bis 29. September 2019 steht fest, nachdem unsere Reiseleiter Klaus und Irene Höreth inzwischen ihre Vorerkundung durchführen konnten.

Wir starten am Donnerstag, 26.09.2019 um 7.30 Uhr am Parkplatz der Erlöserkirche und fahren gleich in unser Hotel Pfaffenmühle in Aschaffenburg (www.hotel-pfaffenmuehle.de), wo wir im dazugehörigen Wirtshaus gemeinsam zu Mittag essen. Im Anschluss um 14.00 haben wir eine Stadtführung unter dem Motto „Moi Ascheberg“. Danach ist noch Freizeit, bevor wir zum Abendessen ins Hotel zurückkehren.

Der Freitag ist für Darmstadt vorgesehen. Dort angekommen machen wir von 10.00 bis 11.30 Uhr eine Stadtrundfahrt. Danach ist Zeit zum Mittagessen, diesmal in Eigenregie. Um 14.00 Uhr geht es weiter zur Mathildenhöhe, welche durch die gleichnamige Künstlerkolonie und die Jugendstilsiedlung, durch die wir eine Führung erhalten, berühmt wurde. Gegen 16.30 Uhr starten wir zurück ins Hotel.

Am Samstagvormittag werden wir uns Aschaffenburg noch etwas genauer ansehen. Wir wollen das Schloss Johannisburg besichtigen, das u.a. eine außergewöhnliche und sehenswerte Ausstellung von Korkmodellen antiker Stätten beherbergt. Auch das in der Nähe liegende Pompejanum, ein Bau nebst südländischem Garten am Hochufer des Mains im römischen Stil, den König Ludwig I. – angeregt durch die Ausgrabungen in Pompeji – Mitte des 19. Jahrhunderts initiiert hat, kann mit der im Fahrpreis enthaltenen Kombikarte besichtigt werden. Dann geht es zum Weltnaturerbe „Grube Messel“, wo wir zunächst einen kleinen Mittagsimbiss erhalten. Im Anschluss gibt es eine 2-stündige Führung durch die Grube – lassen Sie sich überraschen. Es besteht alternativ auch die Möglichkeit, das dazugehörige Besucherzentrum zu besichtigen. Danach geht es zum Abendessen zurück ins Hotel.

Am Sonntag starten wir gegen 08.45 Uhr zur Heimreise, nicht ohne auf dem Weg noch einen Abstecher zum Schloss Mespelbrunn zu machen, wo wir gegen 10.00 Uhr eine kurze Führung erhalten. Weiter geht es zum Mittagessen (in Eigenregie) in den bekannten Weinort Volkach. Nachmittags ist dort ein Spaziergang auf dem Quittenlehrpfad im Ortsteil Astheim vorgesehen, der mit einer Einkaufsmöglichkeit im dazugehörigen Quittenladen (www.derquittenladen.de) endet. Gegen 16.30 Uhr starten wir zum letzten Abschnitt der Heimreise.

Die Kosten für die Gemeindefahrt betragen 360,- € pro Person (Einzelzimmerzuschlag: 54,- €). Sie beinhalten die Fahrten, die Übernachtung im Hotel mit Halbpension, die Eintritte und Führungen.

Anmeldeschluss ist der 25. Juli 2019. Bitte überweisen Sie bis zu diesem Tag auch die Fahrtkosten auf das Konto unserer Kirchengemeinde bei der Sparkasse Bayreuth. Anmeldungen ab sofort im Pfarramt!

Die Vorbesprechung zur Fahrt findet am Dienstag, 16. Juli 2019, 18.00 Uhr im Saal des Gemeindehauses, Hans-Meiser-Str. 1, Bayreuth, statt. Dort können auch noch offene Fragen geklärt werden.